Schulraumplanung Thusis

Die Gemeinde Thusis erlebt seit 2002 wieder ein leichtes Bevölkerungswachstum. Im Kontext der demographischen Veränderungen, neuer in Diskussion stehender Schulmodelle und der Forderung nach schulergänzenden Einrichtungen hat die Gemeinde aufgrund der teils nicht mehr zeitgemässen Schulräumlichkeiten beschlossen, künftige Investitionen auf der Basis einer Gesamtschau zu tätigen.

Mittels einer Bedarfsprognose wurde die mittel- und längerfristige Nachfrage nach Schulräumlichkeiten für die verschiedenen Schulstufen erarbeitet. Die Bedarfsprognose hat gezeigt, dass ein absehbarer Investitionsbedarf bei der Schulinfrastruktur besteht. Daraufhin wurde mit der Gemeinde ein strategisches Standortkonzept entwickelt, um die anstehenden Investitionen gezielt und auf der Basis einer Gesamtüberlegung zu tätigen. Basierend auf dem Gesamtkonzept wurde dann für den Standort Compogna ein spezifisches Konzept zur Erweiterung der Schule, zum Neubau von Kindergärten und zu ergänzenden Angeboten ausgearbeitet.

Standortkonzept Schule Thusis
Standortkonzept

Stauffer & Studach erstellte für die Gemeinde Thusis die Bedarfsprognose, das Gesamtkonzept sowie das Standortkonzept Compogna mit einem Machbarkeitsnachweis und begleitete die Gemeinde im gesamten Prozess.