Ortsplanungen

Die Ortsplanung ist Aufgabe der Gemeinde und umfasst die kommunale Richtplanung und die Nutzungs-, Gestaltungs- und Erschliessungsplanung. Sie dient letztlich dazu, eine geordnete Besiedlung und bauliche Entwicklung eines funktional zusammenhängenden Gebiets zu regeln. Dies unter Berücksichtigung der Anliegen der Bevölkerung, der Wirtschaft und der Natur. Da Ausgangslagen, Aufgabenstellungen und Entwicklungsvorstellungen verschieden sind, sind massgeschneiderte, zielorientierte Planungen gefordert. Im Mandat betreuen wir derzeit rund 70 Gemeinden in den Kantonen Graubünden, Glarus und St. Gallen sowie im Fürstentum Liechtenstein.

Unsere Leistungen

Wir beraten und begleiten Gemeinden im Bereich der Ortsplanung und Baugesetzgebung und unterstützen sie bei der Verfahrenskoordination und -administration. Zusammen mit der Gemeinde erarbeiten wir folgende Grundlagen und Planungsmittel:

  • Siedlungs- und Strukturanalysen
  • Siedlungsinventare
  • Zusammenführung von Ortsplanungen bei Gemeindefusionen
  • Kommunale Leitbilder / Masterpläne
  • Kommunale Richtplanungen
  • Baugesetze und -reglemente
  • Weitere Planungen der Grundordnung