Mels, Überbauungsplan Unterdorf

Die Gemeinde Mels ist bestrebt, die Bausubstanz im Ortskern zu erhalten und wo angemessen durch wohlplatzierte und -gestaltete Bauten zu ergänzen. Im Kern Unterdorf, zwischen Unterdorfstrasse – Kirchstrasse – Dorfplatz – Bahnhofstrasse, liegt ein Gebiet mit Potenzial für eine qualitative Erweiterung.

Als Instrument wurde ein Überbauungsplan mit Landumlegung gewählt. Der Überbauungsplan dient im Kanton St. Gallen dazu, eine ortsbaulich sinnvolle und gestalterisch überzeugende Bebauung zu ermöglichen. In Mels wurde nach einer Bebauungsform gesucht, die den besonderen Anforderungen im Kern Unterdorf gerecht wurde. Der neu erarbeitete Gebäudekörper passt sich in das bestehende Siedlungsgefüge ein, weist einen klaren Bezug zur Strasse auf und übernimmt die Körnung der umliegenden Bauten.

Ausschnitt Schwarzplan Mels
Schwarzplan

Stauffer & Studach wurde vom Gemeinderat Mels beauftragt, über den gesamten Kern des Unterdorfes eine Erschliessungs- und Gestaltungsstudie zu erarbeiten. Überdies verfasste Stauffer & Studach die Machbarkeitsstudie für das Überbauungskonzept und bereitete die Landumlegung vor.