Kantonaler Richtplan Glarus

20.10.2016

Der kantonale Richtplan Glarus stammt im Wesentlichen aus dem Jahr 2004. Mit dem 2014 in Kraft getretenen revidierten eidgenössischen Raumplanungsgesetz werden die Kantone angehalten, ihre Richtpläne innert fünf Jahren an die neuen gesetzlichen Grundlagen anzupassen.


Der Kanton Glarus hat Stauffer & Studach Raumentwicklung im Team mit weiteren Fachbüros mit der Gesamtüberarbeitung des kantonalen Richtplans beauftragt. Dabei steht die geforderte klare Abgrenzung des Siedlungsgebiets, die Thematik der Siedlungsentwicklung nach Innen und eine Neukonzeption der Bereiche Landschaft und Tourismus im Fokus. Der Terminplan sieht vor, dass der Landrat den neuen kantonalen Richtplan im 2018 zuhanden der Genehmigung durch den Bund erlässt.

zurück